[ DE |  EN ]   
home
       
  nützliches
  züchterliste
  preisübersicht
  literatur
  gesetze
  links
  egsa
 
 
EGSA

An dieser Stelle möchte ich einen Verein vorstellen, der sich ausschließlich um die Aufklärung und den Gedankenaustausch bezüglich Thamnophis spec. bemüht. Die EGSA, European Garter Snake Association, ist ein Verein, der seine Gründung in Holland erfuhr. Das Haupteinzugsgebiet der Mitglieder lag und liegt jedoch in Deutschland.

2006 feierte die EGSA ihr 10-jähriges Bestehen. Im Zuge der Feierlichkeiten beschlossen die Mitglieder, die EGSA zu einem in Deutschland eingetragenen und gemeinnützigen Verein werden zu lassen. Nach der Erledigung aller notwendigen Formalien kam es dann auch tatsächlich zur Neugründung, als nunmehr deutscher Verein, und zur Eintragung ins Vereinsregister beim Hamburger Amtsgericht sowie zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt. Dies hat den großen Vorteil für die Mitglieder, dass sie den Mitgliedsbeitrag als Spende steuerlich geltend machen können. Zudem verbleiben auf diese Weise mehr Gelder in der Vereinskasse, die dann zur Erreichung der Ziele der EGSA eingesetzt werden können.

Ein Beitritt für den Einsteiger und auch den fortgeschrittenen Thamnophis-Pfleger lohnt sich. Vierteljährlich erscheint die "The Garter Snake", das Publikationsorgan der EGSA. Allen Mitgliedern, aber auch anderen Autoren, wird hier die Möglichkeit gegeben eigene Erfahrungen bezüglich der Haltung, Zucht und Eigenarten von Thamnophis, über herpetologische Reisen, Besonderheiten u. v. m. zu berichten. Auf 36 bis 52 Seiten - je nach Anzahl der eingereichten Artikel und Bilder - wird damit die Möglichkeit geboten einer breiten Leserschaft die eigenen Erfahrungen zu präsentieren. Da das Heft mittlerweile professionell gedruckt wird und eine ISSN-Nummer besitzt, die ein wissenschaftliches Zitieren ermöglicht, genießt es durchaus Aufmerksamkeit in der wissenschaftlichen Fachwelt. 2007 wurde die TGS in den "Zoological Record" von Thomsen Zoological Ltd. aufgenommen.

Das Angebot des Vereins wird durch ein jährlich stattfindendes dreitägiges Mitgliedertreffen ergänzt, welches mit spannenden Vorträgen, interessanten Gesprächsrunden, Workshops mit praktischem Bezug zur Haltung von Strumpfbandnattern oder Schlangen im Allgemeinen, feldherpetologischen Ausflügen und der Möglichkeit zum Austausch von seltenen Nachzuchten oder anderen Tieren aufwartet. Außerdem genießt man als Mitglied auch monetäre Vorteile beim Erwerb von Nachzuchten von Vereinskollegen.

Wer sich für die Haltung von Strumpfbandnattern interessiert, sollte sich auf gar keinen Fall die Chance entgehen lassen, sich weitergehend über die EGSA zu informieren. Hierzu bietet sich die Webpräsenz des Vereins an, erreichbar unter www.egsa.de, oder eines der regelmäßig stattfindenden außerordentlichen Mitgliedertreffen in Hamm. Am jeweiligen Börsentag treffen sich gegen 13.00 Uhr die anwesenden Mitglieder in der Tischtennishalle vom oberen Eingang aus gesehen in der hinteren linken Kurve. Meist ist der Treffpunkt durch Mitglieder markiert, die ein T-Shirt mit EGSA-Aufdruck tragen. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

 


 
© gartersnake.de // Reptile-Manager by C. Birk